Das war das DIF2011... Vielen Dank !!

 

"so ne Party bräuchten wir jedes Wochenende.."

Wenn es nach den Usern auf unserem Facebook-Profil ginge, hätten wir die Bühne gleich stehen lassen können.. Für uns und unser Team waren die drei Tage auch wieder einmal viel zu schnell vorbei, waren sie doch so voller Highlights, dass der Übergang fast nahtlos war.

Doch alles der Reihe nach..

Freitag, 24.06.

Am Freitag gab es nach unserem täglichen, mit Klängen des Gemüseorchtesters untermalten Film-Opener "Die Würghand" zu allererst die Debuts unserer DJ-Contest Gewinner DJ Phil Storm und Trackselect zu hören, während nichtkunst sich um das visuelle Wohl der frühen Besucher kümmerte. Später brannten dann die DJs von G-Spot und OSF Sound aus der Dancehall University ein fulminantes Dancehall-Feuerwerk ab und luma.launisch heizten die Stimmung mit ihren atemberaubenden Visuals weiter an. Da kam die Ansage der Festivalleitung, das ausnahmsweise erst um Eins statt um Zwölf die Lichter ausgehen mussten, nicht ungelegen.

Samstag, 25.06.

Der Samstag wurde von Andreas Steinkogler und Gaetano Verdi an den Plattenspielern sowie den VJs Damon und der.papst gebührend eröffnet. Anschließend konnte Fomoke, die mit ihren experimentellen Live-Visuals den Auftritt von Philipp Blecha begleitete, das Publikum begeistern. Abgerundet wurde der Tag vom Flex-Plattendreher Crazy Sonic und der kosmopolitischen VJ Azz – eine würdiger Donauinsel-Samstagsparty, die uns noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Auch das Publikum konnte sich kaum halten und lieferte sich ausgelassene Tanzeinlagen bis zum letzten Takt.

Sonntag, 26.06.

Auch am Sonntag waren wieder zwei Gewinner unseres DJ-Contests geladen und bewiesen sich vor dem Publikum. DJane M!X! und DJ Menace lieferten, begleitet vom VJ-Duo Bildwerk ein breites Spektrum von Ragga Jungle über Drum N Bass bis zu Dubstep, bevor Tipanic mit seinem Tropical Sound zu überzeugen wusste. Das Sahnehäubchen für diesen Sonntagabend und gleichzeitig den würdigen Abschluss für diese vierte Auflage der Eutopia DJ-VJ Insel am Donauinselfest kam von Double Trouble & Ready2Rumble mit MC Chico Moralez, die - visualisiert von gegen:gleich - die zahlreich erschienenen Besucher bis zur letzten Minute zu unterhalten wussten.

 

Einen umfangreichen Fotorückblick findet ihr hier.

Weitere Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/eutopia.at, Videos folgen in Kürze ebenfalls auf eutopia.at und auf Facebook. Wenn ihr wollt, würden wir uns freuen, eure Stimme in der offiziellen Umfrage des Donauinselfests zu bekommen. ;)

Abschließend bleibt uns nur zu sagen DANKE an alle KünstlerInnen und BesucherInnen sowie natürlich an die Sponsoren und unser DIF-Team, die das alles erst möglich gemacht haben.

WIR FREUEN UNS AUF DAS NÄCHSTE JAHR !!